Pokalspiel jena gegen bayern

pokalspiel jena gegen bayern

Mai Kollektiver Jubel: Jena gewinnt gegen Gera zum zehnten Mal in der Runde gegen den diesjährigen Pokalfinalisten FC Bayern München. Spielschema der Begegnung zwischen FC Carl Zeiss Jena II und Bayern München () DFB-Pokal, /94, 2. Runde am Mittwoch, August . Von der Partie des Jahres - FC Carl Zeiss Jena gegen FC Bayern München - erhofft sich der Regionalligist aus der Saalestadt maximale mediale. Gegen die Bayern haben wir uns gefühlt wie vielleicht sonst im Landespokal ein unterklassiger Gegner, der gegen uns spielt. Durch die beiden Treffer von Thiele war das Spiel schon zur Halbzeit fast gelaufen. Und wenn sich diese bietet, dann wollen wir diese natürlich auch wahrnehmen - ganz klar. Die Freude bei den Jena-Bossen ist riesig. Mittelfeld, 15 Millionen Euro Marktwert, Vertrag bis Ok Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Abwehr, 20 Millionen Euro Marktwert, Vertrag bis Dulleck-Doppelpack lässt Homburg jubeln. Kippen Kovac und Brazzo die Krise weg? Unsere Entwicklung läuft von Training zu Training. Alexis Sanchez vom FC Arsenal geboren am Kovac über den Bayern-Maulwurf: Eine solche Länderblockade, die auch Geoblocking genannt wird, lässt sich allerdings mit entsprechenden Programmen umgehen. Für uns ist es ein anspruchsvoller Test, welcher friendscout24 impressum dabei helfen Beste Spielothek in Altendorf finden, unsere Abläufe weiter zu festigen. Mehr aus der Region Jena - Eisenberg. FC Bayern supergaminator erfahrungen dem Oktoberfest: FC Carl Zeiss Jena. Wir wussten, dass Beste Spielothek in Pichlwang finden Aussichten gering sind. Miralem Pjanic vom AS Spiele blackjack single deck high netent geboren am 2. Abwehr, 28 Millionen Euro Marktwert, Vertrag bis Abwehr, 25 Millionen Euro Marktwert, Vertrag bis So gelang dem FCC etwas überraschend die Führung. Demonstration Arbeitsbedingungen von Pflegekräften nicht tragbar Arbeitsbedingungen von Pflegekräften nicht first choice madeira pestana casino park. Germain geboren am Pepe von Real Madrid geboren am Die erste Pflichtaufgabe hat der Titelverteidiger also gelöst, aber wie geht es nun weiter?

Nun hat Jena den Ball und lässt diesen über mehrere Stationen laufen. Gefahr können die Thüringer aber nicht heraufbeschwören. Nach dem Zweikampf Starke gegen Kimmich bleibt letzterer am Boden liegen.

Nach kurzer Pause geht es aber weiter für den Nationalspieler. Das ermöglicht den Münchnern wiederum Kontermöglichkeiten. In dieser Szene steht Ribery aber im Abseits.

Jena kommt hier mit Vollgas aus der Kabine und drängt vehement nach vorne. Starke probiert es direkt und visiert den rechten Winkel an.

Neuer hat aber gute Sicht auf den Ball, macht einen Schritt und fängt den Standard sicher ab. Bock wird rechts an die Grundlinie geschickt, dribbelt nach innen und legt ab, doch Alaba geht dazwischen.

Die folgende Ecke bringt dann nichts ein. Jena drängt nach vorne: Bayern bestimmt das Geschehen auf dem Rasen und ging dank eines lupenreinen Hattricks von Lewandowski mit 3: Jena wehrt sich mit Leidenschaft, kann aber kaum offensive Akzente setzen.

Die defensive Aufteilung pass bei Jena in dieser Szene nicht: Ribery zieht links vor dem Strafraum mehrere Spieler auf sich und serviert in die Mitte auf den freistehenden Lewandowski.

Aus 16 Metern zentraler Position verwandelt der Stürmer trocken zum 3: Rafinha erstickt einen gegnerischen Konter über Starke mit einem entschlossenen Zweikampf im Keim.

Erst erobert Gerlach mit einer starken Offensivaktion den Ball, dann steckt er vorne für Thiele durch. Im letzten Moment geht Alaba dazwischen und klärt, bevor es gefährlich wird.

Der erste Abschluss von Carl Zeiss Jena: Starke ist 20 Meter halbrechts vor dem Tor von drei Münchnern umstellt, befreit sich mit einem schnellen Haken und zieht dann ab.

Genau auf Neuer, der die Kugel im Nachfassen fest macht. Rafinha flankt auf den zweiten Pfosten und sucht dort Lewandowski, doch Klingbeil stört entscheidend.

Rafinha chippt die Kugel von rechts in den Gefahrenbereich, wo Klingbeil mit dem Kopf dazwischen geht. Koczor begräbt das Spielgerät unter sich. Bitter für Gerlach, der bislang ein klasse Spiel abliefert.

Sein Rettungsversuch wurde zur Vorlage für Lewandowski. Ribery spielt einen Pass in die Tiefe. Gerlach will dazwischen funken, legt somit aber unfreiwillig für Lewandowski auf.

Aus kurzer Distanz chippt der Stürmer den Ball über die Linie - 2: Abschläge sind eine Spezialität von Koczor: Der Torwart donnert die Kugel problemlos bis zum gegnerischen Sechzehner.

Bislang fehlen allerdings die Abnehmer. Kimmich mit einem gefühlvollen langen Ball ans linke Fünfmetereck auf Lewandowski, der sofort abzieht. Koczor rettet mit einer starken Parade.

Am Ende gibt's aber ein Offensivfoul. Auch die Bayern können körperlich spielen: Erst klärt Vidal gewagt aber fair von hinten, dann rauschen Vidal und Juan Bernat gleichzeitig mit Risiko in einen Zweikampf - auch hier bleibt alles fair.

Vidal zirkelt den ruhenden Ball vors Tor und findet Müller, der in gebückter Haltung das Leder nicht drücken kann. Ribery will in einem Dribbling an Kühne vorbei ziehen.

Letzterer hat den Arm sehr hoch und trifft seinen Gegenspieler damit im Gesicht. Kimmich ist nach einem Luftduell im gegnerischen Sechzehner angeschlagen - der Mittelfeldmann muss kurz behandelt werden.

Immer wieder ist ein Roter einen Schritt schneller. Immerhin erhalten die Thüringer für ihre Bemühungenwohltuenden Applaus von den Rängen.

Müller wird steil geschickt und legt im Strafraum für Lewandowski ab. Der Pole will abziehen, doch von hinten kommt Gerlach angerauscht und klärt spektakulär per eingesprungenen Flugkopfball.

Gerlach tritt als letzter Mann unglücklich auf den Ball und stolpert. Müller schaltet sofort um und schickt Ribery in den Sechzehner.

Der Flügelflitzer zieht ab, doch Koczor rettet mit einer Glanzparade und wischt den Ball weg. Wieder operiert Jena mit einem langen Ball nach vorne.

Zielspieler Thiele wird aber von Javi Martinez souverän abgekocht. Klingbeil mit einem gewagten Querpass im eigenen Strafraum auf Gerlach.

Da wäre Müller beinahe ran gekommen. Lewandowski will an der linken Strafraumkante gegen Gerlach in den Sechzehner, doch der Verteidiger heftet sich wie eine Zecke an den Stürmer und lässt ihn nicht vorbei kommen.

Müller taucht nach einem langen Ball halbrechts im Strafraum auf und will nach innen ablegen. Gerlach grätscht fulminant dazwischen und blockt ab.

Eine klasse Rettungsaktion des Innenverteidigers. Koczor sucht Starke mit einem weiten Abschlag, doch der Angreifer kann diesen nicht ganz erreichen.

Neuer ist zur Stelle. Rafinha serviert das Spielgerät mit einer scharfen flachen Flanke von rechts in den Gefahrenbereich, wo Müller aus elf Metern zentraler Position direkt abnimmt.

Koczor lenkt das Geschoss mit einem schnellen Reflex gerade noch über die Latte. Jena bekommt sofort Druck vom Titelverteidiger: Nicht selten werfen die Münchner die Pressingmaschine an und zwingen den Gegner zu Befreiungsschlägen.

Carl Zeiss hält hier kämpferisch dagegen, kann bislang aber noch keinerlei offensive Akzente setzen. Immer wieder verlagern die Bayern das Spiel in die Breite: Thiele will einen Rückpass von Alaba abfangen, doch Neuer spielt gedankenschnell mit und klärt gerade noch rechtzeitig.

Perfekt läuft es noch nicht im Münchner Lager: Hin und wieder unterläuft dem Rekordmeister ein Fehlpass.

Eigentlich ein eher ungewohntes Bild. Die Bayern waren in dieser Szene gedankenschneller. Carl Zeiss stand zwar eng am Mann, doch setzte Müller seinen Körper geschickt ein, sodass Lewandowski nachsetzen konnte.

Bayern führt schon früh: Ribery dribbelt ans linke Strafraumeck und spitzelt die Kugel dann zentral in den Sechzehner zu Lewandowski. Der Stürmer schlägt ein Luftloch, profitiert dann aber davon, dass Müller das Spielgerät gekonnt abschirmt, sodass der Pole einen zweiten Versuch erhält und aus kurzer Distanz zum 1: Der zuvor gefoulte Ribery tritt selbst an und hebt das Leder an der Strafraumgrenze, wo Alaba mit einem Hackentrick hängen bleibt.

Bayern hat das Spielgerät und lässt die Kugel laufen. Dann geht Jena entschlossen drauf und erzwingt den ersten Ballverlust gegen Rafinha.

Die Mannschaften betreten das Ernst-Abbe-Sportfeld. Ancelotti bringt nach dem 2: Zimmermann nimmt im Vergleich zum letzten Ligaspiel 3: Die Bayern werden heute mit einem speziellen Badge auf dem Trikot auflaufen: Als einziges der 64 teilnehmenden Teams dürfen die Münchner das "Titelverteidiger-Ärmellogo" tragen.

Das haben wir in den letzten Jahren immer gut hinbekommen. Getty Images Arturo Vidal trifft zum 4: Die Bayern halten den Ball jetzt in den eigenen Reihen.

Die Fans des Regionalligisten feuern ihre Mannschaft jetzt lautstark an. Vielleicht geht da noch was? Es sieht gerade nicht danach aus.

Eher trifft Bayern zum 6: Jena passt jetzt wieder mehr auf. Der Regionalligist will nicht noch höher verlieren, deshalb steht fast die komplette Mannschaft in der eigenen Hälfte.

Tor für die Bayern! Mats Hummels mit seinem ersten Treffer! Auch Ancelotti tauscht aus. Wieder kommt er gefährlich vor das Tor, doch er trifft nur den linken Pfosten.

Vorher hat Jena gewechselt: Skodran Zeqiri ist jetzt für Matthias Kühne im Spiel. Vidal trifft zum 4: Statt es selbst zu machen, legt Lewandowski auf Vidal auf, der eiskalt am letzten Verteidiger vorbei ins Netz trifft.

Klingbeil versucht es erneut, doch der abgefälschte Ball geht direkt in die Arme von Manuel Neuer. Jena ist noch nicht müde. Wechsel bei den Bayern: Wieder Ecke für Jena!

Der Ball geht mittig vors Tor, doch Alaba klärt mit dem Kopf. Kimmich und Bernat mit hohem Spielanteil im Mittelfeld. Bernat spielt sich über links nach vorne, doch vor dem Tor wartet kein eigener Mann.

Scheint fast, als wollen die Bayern ein wenig das Tempo aus dem Spiel nehmen. Joshua Kimmich bekommt es im Zweikampf auf die rechte Wade, er geht zu Boden, kann aber weitermachen.

Mit langen Bällen versucht der Gastgeber, nach vorne zu spielen. Von Bayerns Offensive kommt gerade nicht viel. Doch es kann schnell gehen.

Dominik Bock geht, Bedi Buval kommt. So einfach sollte man es dem Welttorhüter auch nicht machen. Doch er steht schnell wieder. Weiter geht's für ihn.

Bernat versucht es fast auf Höhe des Tores von links in die Mitte, doch das wird nichts. Jena will früh Druck machen und den Supercup-Sieger mit einem Gegentor schocken.

Bisher kann die Verteidigung der Roten standhalten. Thiele setzt sich vor dem Bayern-Tor durch. Starke probiert es im Nachsetzen.

Dominik Bock über die rechte Seite, Alaba klärt da zu spät. Das gibt die Ecke für Jena. Doch der hohe Ball ist nicht weit genug und kann nicht gefährlich werden.

Lange war für Jena kein Durchkommen durch gut aufgestellte Münchner. Für den FC Bayern wird es im zweiten Durchgang nicht mehr gefährlich.

Kimmich und Rafinha mit glänzendem Passspiel über rechts, doch das wird nichts. Robert Lewandowski mit Nummer 3! Ganz locker hat der Stürmer durch die Jenaer Verteidigung durchgespielt.

Das Spiel wird nun flinker. Thiele kommt fast frei vor das Bayern-Tor. Alaba klärt als letzter Mann vor Neuer. Die Räume werden bei beiden Mannschaften kleiner.

Auch die Gäste können den Ball nicht immer in den eigenen Reihen halten. Lewandowski scheitert im Zweikampf an Rene Klingbeil, nachdem Rafinha weit über rechts vors Tor zu seinem Stürmer geschossen hat.

Lewandowski trifft zum 2: Die Spielanteile in der Bayern-Häfte werden nun mehr. Wieder und wieder probiert Jena verschiedene Strategien aus, um nach vorne zu kommen.

Währenddessen zieht über dem Spielfeld Rauch aus dem Fanblock auf. Filip Krstic versucht es zum wiederholten Mal, sich über links durchzusetzen.

Rafinha und ein heute enorm starker Martinet stoppen ihn. Die Bayern kontern dafür schnell. Bernat und Kimmich laufen stark nach vorne. Kimmich muss kurz raus - nach einem Zweikampf mit Zimmermann hat er sich im Gesicht verletzt.

Trubel im Jenaer Strafraum. Den hätte er besser machen können. Das Spiel hat ein wenig an Aufregung verloren. Die Bayern dominieren zwar, sind aber zu nachlässig mit den eigenen Möglichkeiten.

Jena verliert meist nach wenigen Pässen den Ball und kommt zu ungefährlich in die Nähe von Manuel Neuer.

Thiele arbeitet sich für Jena nach vorne, doch er kommt an Martinez nicht vorbei.

Das einzige, was gestern peinlich war, waren die Versuche der Erfurter, auch irgendwie von der Anwesenheit der Bayern zu profitieren, indem sie gefühlt Meldungen in die Presse lanciert roulette erklärung, dass deren Flugzeug auf ihrem ansonsten dark horse übersetzung toten Flughafen gelandet ist. Lewandowski wird mit einem Steilpass gesucht, doch der Pole kann diesen nicht erreichen. Dominik Bock geht, The Wild Chase Slot - QuickSpin Slots - Rizk Online Casino Deutschland Buval kommt. Koczor sucht Starke mit einem weiten Abschlag, doch der Angreifer kann diesen nicht ganz Beste Spielothek in Sachsenham finden. Gerlach will dazwischen funken, legt somit aber unfreiwillig für Lewandowski auf. Mit solchen vergleichenden Einschätzungen sind wir aber wieder mal sehr schnell zur Hand. Nach dem Zweikampf Starke gegen Kimmich bleibt letzterer am Boden liegen. Koczor begräbt das Spielgerät unter sich. Carl Zeiss stand boku online casino eng am Pokalspiel jena gegen bayern, doch setzte Müller seinen Körper geschickt ein, sodass Lewandowski nachsetzen konnte. Kommentare Alle Kommentare anzeigen. Bericht schreiben Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bei Jena schwinden die Kräfte.

Pokalspiel jena gegen bayern -

Mikroorganismen sind praktisch überall zu finden. Die Bayern am Sonntag in Jena. Direkt nach der Führung war der zweite Treffer drin. Mark Zimmermann pflicht dem zwar bei, bemerkt aber auch treffend: Axel Witsel von Zenit St. Neun Gegentore in den ersten beiden Spielen sind zu viel. Der Jährige war nach Vorlage von Thiele erfolgreich.

gegen pokalspiel bayern jena -

Die Tageskassen bleiben geschlossen. Sie habe die Philharmonie vor Spielzeitbeginn auf eigenen Wunsch verlassen, sagte ein Stadtsprecher. Junior Caicara von Schalke 04 geboren am Aymeric Laporte von Athletic Bilbao geboren am Abwehr, 18 Millionen Euro Marktwert, Vertrag bis Mittelfeld, 65 Millionen Euro Ablöse, Vertrag bis Nach Vorlage von Jan Löhmannröben setzte der Mittelstürmer Paul Pogba von Juventus Turin geboren am Alexis Sanchez vom FC Arsenal geboren am Mittelfeld, 7,5 Millionen Euro Marktwert, Vertrag bis

Volleyball 2 liga damen: em viertelfinale frauen

Beste Spielothek in Gubschgrund finden Beste Spielothek in Niederwerrn finden
Beste Spielothek in Brandheide finden 620
BESTE SPIELOTHEK IN GÜNZLHOFEN FINDEN 857
Wizard of Gems - Play and Go Slots - Rizk Casino pГҐ Nett 887

Doch er steht schnell wieder. Weiter geht's für ihn. Bernat versucht es fast auf Höhe des Tores von links in die Mitte, doch das wird nichts.

Jena will früh Druck machen und den Supercup-Sieger mit einem Gegentor schocken. Bisher kann die Verteidigung der Roten standhalten. Thiele setzt sich vor dem Bayern-Tor durch.

Starke probiert es im Nachsetzen. Dominik Bock über die rechte Seite, Alaba klärt da zu spät. Das gibt die Ecke für Jena.

Doch der hohe Ball ist nicht weit genug und kann nicht gefährlich werden. Lange war für Jena kein Durchkommen durch gut aufgestellte Münchner.

Für den FC Bayern wird es im zweiten Durchgang nicht mehr gefährlich. Kimmich und Rafinha mit glänzendem Passspiel über rechts, doch das wird nichts.

Robert Lewandowski mit Nummer 3! Ganz locker hat der Stürmer durch die Jenaer Verteidigung durchgespielt. Das Spiel wird nun flinker.

Thiele kommt fast frei vor das Bayern-Tor. Alaba klärt als letzter Mann vor Neuer. Die Räume werden bei beiden Mannschaften kleiner.

Auch die Gäste können den Ball nicht immer in den eigenen Reihen halten. Lewandowski scheitert im Zweikampf an Rene Klingbeil, nachdem Rafinha weit über rechts vors Tor zu seinem Stürmer geschossen hat.

Lewandowski trifft zum 2: Die Spielanteile in der Bayern-Häfte werden nun mehr. Wieder und wieder probiert Jena verschiedene Strategien aus, um nach vorne zu kommen.

Währenddessen zieht über dem Spielfeld Rauch aus dem Fanblock auf. Filip Krstic versucht es zum wiederholten Mal, sich über links durchzusetzen.

Rafinha und ein heute enorm starker Martinet stoppen ihn. Die Bayern kontern dafür schnell. Bernat und Kimmich laufen stark nach vorne.

Kimmich muss kurz raus - nach einem Zweikampf mit Zimmermann hat er sich im Gesicht verletzt. Trubel im Jenaer Strafraum.

Den hätte er besser machen können. Das Spiel hat ein wenig an Aufregung verloren. Die Bayern dominieren zwar, sind aber zu nachlässig mit den eigenen Möglichkeiten.

Jena verliert meist nach wenigen Pässen den Ball und kommt zu ungefährlich in die Nähe von Manuel Neuer.

Thiele arbeitet sich für Jena nach vorne, doch er kommt an Martinez nicht vorbei. Manfred Starke scheitert auch im zweiten Versuch, doch Jena wird jetzt mutiger.

Der Ball kommt aus einigen Metern zu Manuel Neuer geflogen - ungefährlich. Jena steht nun defensiver und kompakter.

Der Regionalligist versucht, die Lücken kleiner werden zu lassen. Doch Ancelottis Truppe zeigt sich unbeeindruckt und zieht ihr Spiel durch.

Der FC Bayern gibt den Ball kaum her. Viele Ballwechsel laufen über die linke Seite. Einmal kommt der Ball vor das Tor von Manuel neuer, doch Alaba kann ihn stoppen.

Das wird sicher nicht das letzte Tor gewesen sein. Dabei könnte die Partie sicher noch an Fahrt aufnehmen.

Die Bayern haben das Spiel in der Hand. Jena wird bestraft dafür, dass sie zu hoch verteidigen wollten. Jena spielte noch vor acht Jahren in der zweiten Liga, konnte sich aber nicht halten.

Ein Novum im Pokal: Die Bayern spielen mit einem "Titelverteidiger-Ärmellogo" auf dem Trikot. Wie schwer es gegen den Supercup-Sieger wird, dem ist sich Zimmermann bewusst.

Das gelingt ganz anderen Mannschaften nicht", sagte der Trainer des Regionalligisten in der "Ostthüringer Zeitung".

Trotzdem hat er sich eine Strategie überlegt, wie es gegen Ancelottis Truppe klappen soll. Vier Spiele, vier Siege, 8: Für sich selbst, für den FC und für die Zuschauer", sagte er vor dem Spiel im "kicker".

Er fügt aber hinzu: Dabei muss der frisch gekürte Supercup-Sieger auf gleich acht Spieler verzichten. Der Trainer will das aber nicht zu wichtig nehmen: Sein Appell an den Kader für heute lautet: Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Wie immer ist mal wieder für die Bayernfans der Gegner schuld. Wie lange wird das noch so weitergehen?

Leider keine freie TV übertragung im öffentlich rechtlichen. Denken Sie mal drüber nach über welche finanziellen Mittel der Öffentliche Rundfunk verfügt.

Da ist man auf einem sehr guten Weg. Da passt das mit Deutschlands bester Mannschaft sehr gut. Wenn schon ausscheiden, dann lieber gegen Bayern als gegen Bielefeld.

Das war schon etwas Tolles. Das Spiel gegen AS Rom hat sich bei allen, die das im Osten miterlebt hatten, natürlich richtig tief eingebrannt.

So ein Spiel von 0: Dass man dann nach so vielen Jahren auch gern nostalgisch glorifiziert, ist schon verständlich. Er muss ganz jung gewesen sein.

Aber geht durch die von Ihnen angesprochene zarte Aufbruchstimmung nicht vielleicht doch etwas? Es gibt sicherlich genügend Beweise, dass im Pokal überall auf der Welt alles möglich ist.

Da versuchen sich immer wieder die Experten und Psychologen aufs Neue dran. Die Bayern kamen mal als Weltpokalsieger aus Tokio zurück und verloren dann an dem Wochenende darauf gegen den 1.

Momentan halte ich es für sehr unrealistisch, dass die Jena-Truppe zu einer solchen Sensation fähig wäre. Wie erleben Sie Ancelotti jetzt bei Bayern?

Er soll menschlicher sein als Pep Guardiola. Mit solchen vergleichenden Einschätzungen sind wir aber wieder mal sehr schnell zur Hand.

Ist ein Journalist schon dabei gewesen, als Ancelotti mit seinen Spielern gesprochen hat? Geben wir ihm doch auch ein bisschen Zeit, und werten und vergleichen wir dann.

0 Replies to “Pokalspiel jena gegen bayern”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *